Naturschutzbund Gruppe Büchen

Seite
Menü
Info

2021 - Rotkehlchen

 

Vogel des Jahres 2021 - Rotkehlchen

© Rudolpho Duba  / pixelio.de

 

 Das Rotkehlchen ist als 50. Vogel des Jahres in diesem Jahr erstmals öffentlich gewählt worden und trägt nun nach 1992 zum zweiten Mal diesen Titel. Es bevorzugt unterholzreiche Gebiete wie z.B. Wälder, Gebüsche, Hecken, Parks, Gärten und Friedhöfe, besonders wenn sie sich in der Nähe von Gewässern oder an feuchten Standorten befinden. Zur Brutzeit ernährt  sich das Rotkehlchen überwiegend von Insekten und deren Larven. Im Sommer und Herbst erweitert es sein Nahrungsspektrum um Beeren und Früchte, insbesondere von Sträuchern wie Schneeball, Pfaffenhütchen, Hartriegel, Faulbaum oder Efeu.

Mit einem geschätzten Bestand von etwa 2,5 bis 4 Millionen Brutpaaren gehört das Rotkehlchen zu unseren häufigsten Vogelarten. Dennoch sind in manchen Regionen langfristige Abnahmen des Bestandes festzustellen, vor allem infolge von Ausräumung der offenen Landschaft durch die Intensivierung der Landwirtschaft und durch zunehmende Verbauung.

Eine naturnahe Gestaltung von Parks und Gärten, die Belassung von Falllaub sowie die Erhaltung oder Wiederherstellung von reich strukturierten, gehölz- und heckenreichen Kulturlandschaften helfen dem Rotkehlchen, seine derzeit relativ stabilen Bestandszahlen zu erhalten.

Im privaten Bereich wäre besonders eine Abkehr von den in letzter Zeit so stark in Mode gekommenen sterilen und naturfeindlichen „Schottergärten“ zu wünschen, die nicht umsonst mittlerweile oft als „Gärten des Grauens“ bezeichnet werden.

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
Info
Seite
Menü
Info

Vogel des Jahres 2022

Vogel des Jahres 2022 - Wiedehopf

© Janine Grab-Bolliger / Bearbeitung: Joujou / pixelio.de

Wiedehopf


 Programm 2022

Beachten Sie bitte, das es aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen zu Änderungen im Programm kommen kann. Bitte achten Sie deshalb in den nächsten Monaten verstärkt auf unsere Presseankündigen oder vergewissern Sie sich telefonisch oder im Internet bei der jeweiligen Ortsgruppe, ob die hier aufgelisteten Veranstaltungen in der beabsichtigten Form stattfinden können oder nicht.


J A N U A R

06.01. - 09.01.2022
Stunde der Wintervögel

19.01.22
Argentinien - Von Iguazu nach Feuerland (fällt Coronabedingt aus)


F E B R U A R

19.02. & 20.02.2022
Alle Vögel sind bald da!

26.02.2022
Arbeitseinsatz auf dem Kamp


M Ä R Z

04.03.2022
Jahreshauptversammlung

16.03.2022
Wir besichtigen die Bio-Molkerei in Hamfelde

30.03.2022
Totholz ist voller Leben

Seite
Menü
Info
Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login